+49 511 655077625

Umzugkartons - Die sichere Verpackung

Kartons sind beim Umzug unentbehrlich, doch wie viele benötige ich und wie packe ich sie am vorteilhaftesten ein?




Der Umzug steht vor der Tür und die Kartons müssen gepackt werden. Erst jetzt realisieren Sie, wie viel sich über die Jahre angesammelt hat und stellen sich die Frage: Wie viele Umzugskartons benötige ich?

Meistens liegt man bei schneller Überlegung falsch, da die Umzugskartons riesig aussehen und wir davon ausgehen, dass genug Gegenstände hineinpassen. Daher ist es empfehlenswert, noch vor dem Einkauf der Kartons eine großzügige Schätzung vorzunehmen. Einige Umzugsunternehmen bieten Ihnen in ihrem Service eine Einschätzung. Wenn Sie sich jedoch mit folgenden Fragen im Vorfeld auseinandersetzen, können Sie die Anzahl der benötigten Kartons richtig einschätzen:

 

  • Wie viele Personen ziehen um?
  • Seit wie vielen Jahren leben Sie in der Wohnung?
  • Wie viele Zimmer hat Ihre derzeitige Wohnung?
  • Besitzen Sie viele Bücher oder ähnliche Sammlungen?
  • Wie viel Kubikmeter an Gegenständen sollen in Kartons gepackt werden?

 

 

Worauf muss ich bei den Kartons besonders achten?

 

An erster Stelle steht die Stabilität. Zudem sollten Sie darauf achten, dass der Boden robust und tragfähig ist. Empfehlenswert sind zweiwellige Kartons, da diese einen stabilen Griff besitzen und zudem mehr Gewicht tragen können. Verlockend sind bei Umzugskartons meistens die günstigsten Varianten. Doch Sie sollten genau an diesem Punkt nicht sparen. Denn meist sind die günstigeren Umzugskartons nur einwellig und somit unstabil und nicht reißfest. Auch sollten Sie keine Kartons aus dem Supermarkt verwenden, da diese nach oben geöffnet sind und somit sehr schlecht fürs Stapeln von Kartons geeignet sind. Sollten Sie also sparen wollen, so sollten Sie Freunde und Bekannte Fragen, ob diese noch gebrauchte Umzugskartons besitzen. Auch können Sie bei einigen Umzugsunternehmen Kartons zu einem günstigen Preis mieten. Somit haben Sie die Sicherheit, dass Ihre Sachen unbeschädigt den Transport bestehen.

 

Die wichtigsten Tipps zum Packen:

 

  • Stellen Sie einen Plan auf, wie Sie genau vorgehen möchten
  • Beschriften Sie die Kartons mit ihrem Inhalt und in welches Zimmer sie gehören
  • Alltägliche Dinge sollten Sie erst am Ende einpacken
  • Verwenden Sie stabile und professionelle Umzugskartons
  • Befüllen Sie die Kartons nicht über 20 Kg
  • Schwere Gegenstände sollten Sie zuerst in die Kartons füllen und anschließend mit kleinen Gegenständen füllen
  • Zerbrechliche Gegenstände wie Spiegel und Bilderrahmen sollten Sie gut polstern
  • Gläser sollten hochkant in die Kartons gelegt werden, um die Bruchgefahr zu reduzieren
  • Nutzen Sie Ihre Koffer für den Transport Ihrer Kleidung
  • Wichtige Dokumente, Geld, sowie Schmuck sollten Sie persönlich transportieren
  • Bettbezüge, Schals und Decken sollten in Säcken oder Tüten transportiert werden



Hinterlasse einen Kommentar