Umzugsfirmen in Deutschland Online vergleichen

Wo ziehen Sie aus?

Ein Umzug ins Ausland – Das sollten Sie beachten

Ein Umzug ins Ausland muss besonders gut geplant werden.

Für einen Umzug ins Ausland gibt es die vielfältigsten Gründe, als auch Vorbereitungsmaßnahmen. Wir möchten Ihnen einige hilfreiche Ansatzpunkte mitgeben, damit Sie bestmöglich auf Ihren Umzug ins Ausland vorbereitet sind.

Den Umzug ins Ausland planen

Bei einem Umzug ins Ausland sollten die Zollbedingungen des Ziellands unbedingt beachtet werden. Sobald Sie sich über diese im Vorfeld informiert haben, sollten Sie einen Umzugstermin festlegen und folgende Punkte in Bezug auf den Ablauf des Umzugs planen:

  •           Wann wird Ihr Umzugsgut sortiert und ungewünschte Möbelstücke entsorgt?
  •           Wann werden die Umzugskartons gepackt?
  •           Wann wird die Übergabe der jetzigen Wohnung stattfinden?
  • Sprechen Sie den Übergabetermin mit Ihrem Vermieter ab, um einen reibungslosen Auszug zu ermöglichen.

Um mehr Zeit und Raum für die Organisation und den Abschied des privaten Umfelds zu gewinnen, lohnt es sich ein Umzugsunternehmen zu beauftragen, welches sich um Ihren Umzug sorgt. Hierbei wird Ihnen auf Ihren Wunsch hin das Ein- und Auspacken der Kartons, das Ab- und Aufbauen der Möbel als auch der Transport und die Fahrt vom Umzugsunternehmen abgenommen. Es gibt verschiedene Umzugsunternehmen, welche auf Umzüge ins Ausland spezialisiert sind und somit über die Einfuhrregelungen als auch zusätzliche Informationen im Wunschland verfügen.

Besonders für Familien mit Kindern ist es lohnenswert, den Umzug ins Ausland mit Hilfe eines Umzugsunternehmens abwickeln zu lassen.

Die Bürokratie ruft

Egal ob Sie einen Umzug ins Ausland planen oder innerhalb Deutschlands umziehen, bürokratische Arbeit bleibt Ihnen nicht erspart. Prüfen Sie im Vorfeld das Gültigkeitsdatum Ihrer Ausweispapiere. Bei einem Umzug innerhalb Europas genügt ein gültiger Personalausweis oder auch ein gültiger Reisepass. Zusätzlich wird eine Aufenthaltsgenehmigung benötigt. Sollten Sie einen Umzug außerhalb Europas anstreben, sollten Sie sich über ein Visum und eine Arbeitserlaubnis im entsprechenden Land im Voraus informieren. Eventuell wird auch ein international akzeptierter Führerschein benötigt. Um im Ausland die Behördengänge sorglos zu meistern, sollten Sie sich eine beglaubigte Übersetzung wichtiger Dokumente erstellen lassen, wie zum Beispiel der Geburtsurkunde, der Heiratsurkunde oder Schul-, Ausbildungs- und Universitätsabschlüsse.

Die medizinische Versorgung im Ausland

Es ist sehr ratsam, einen Termin beim Hausarzt zu machen, bevor der Umzug ins Ausland erfolgt. Ihr Hausarzt kann Ihnen Informationen zum Impfschutz geben und Sie zusätzlich über medizinische Sonderregelungen in Ihrer neuen Heimat aufklären. Auch empfehlen wir einen vollständigen Check durchführen zu lassen. Sollten Sie über wichtige Krankheitsberichte verfügen, lassen Sie diese im Vorfeld übersetzen, damit Ihr künftiger Hausarzt über Ihre Krankengeschichte ausreichend informiert ist.

WHAT IS INCLUDE